Schenken mit kleinem Budget

Freude bereiten muss nicht viel kosten

"Schenken ist auch kommunizieren", stellt Holger Schwaiger fest. Der Soziologe hat ├╝ber das Thema Schenken seine Doktorarbeit geschrieben. Er meint, dass Einf├╝hlungsverm├Âgen beim Schenken mehr wert ist als Geld.

Ich schenke, also denke ich an dich

Schenken ist wie sprechen, nur nicht mit Worten. Schenke ich nichts oder lehne ich ein Geschenk ab, drehe ich meinem Gegen├╝ber indirekt den R├╝cken zu. F├╝r den Soziologen Holger Schwaiger ist Geld als Geschenk eine emotionale Bankrotterkl├Ąrung. Auch ein kleines Geschenk kann viel wert sein, wenn es aussagt: Ich habe mir ├╝ber dich Gedanken gemacht.

Schenken

Mit offenen Augen, Ohren und von Herzen

Viele Erwachsene k├Ânnen sich selbst kaufen, was sie brauchen. Wie kann man ihnen trotzdem eine Freude machen? Achten Sie das ganze Jahr auf W├╝nsche und Interessen. Wenn Sie eine Idee haben, schreiben Sie sie sofort auf. Investieren Sie statt viel Geld etwas Zeit und Kreativit├Ąt. Vielleicht hat der Beschenkte beispielsweise keine Mu├če, Marmelade einzukochen. Dann schenken Sie ihm seine Lieblingssorte ÔÇô selbst gemacht und individuell verpackt.

Digitale Geschenke verpacken

Was tun, wenn sich der Inhalt nicht verpacken l├Ąsst, weil er digital ist? Mit eBookCards verschenken Sie digitale B├╝cher inklusive Umschlag. Gutscheinkarten oder Codes f├╝r Musik-Downloads auch zum kleinen Preis verpacken Sie zum Beispiel in einer CD-H├╝lle. Als Cover lassen sich Postkarten, Werbeanzeigen aus Magazinen oder Artikel aus Musik-Zeitschriften verwenden.

Wichtig ist die Beziehung

Und wenn Sie merken, dass Ihr Geschenk nicht gut ankommt, fragen Sie nach! So bleiben Sie im Gespr├Ąch und signalisieren, dass Ihnen die Beziehung zum Beschenkten wichtig ist.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2013.