Phishing-Warnung Ablauf TAN-Verfahren

Aufruf zur Auswahl und Best├Ątigung eines neuen TAN-Verfahrens

Wir warnen vor angeblich im Namen eines Volksbank-Teams versandten Phishing-SMS und -Mails, in denen Betr├╝ger vor einer Sperrung des Online-Bankings warnen. Als Grund wird die baldige Abschaltung des mobileTAN-Verfahrens angegeben. Um eine Sperrung abzuwenden, sollen die Bankkunden sich auf einer in der Nachricht verlinkten Seite mit Ihren Online-Banking-Daten einloggen. Bei der verlinkten Seite handelt es sich um eine Phishing-Seite.

Klicken Sie nicht auf angezeigte Links und geben Sie Ihre Daten nicht preis

Empf├Ąnger solcher Nachrichten sollten diese unverz├╝glich l├Âschen und keinesfalls auf angezeigte Links klicken, Dateianh├Ąnge ├Âffnen oder Daten eingeben. Nutzen Sie zur Eingabe Ihrer Log-in-Daten nur die Webseite Ihrer Bank. Falls Sie den Anweisungen der Betr├╝ger bereits gefolgt sind bzw. Daten eingegeben haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Karten und Ihren Online-Banking-Zugang umgehend sperren zu lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie nach Klick auf den nachfolgenden Link "Karte und Online-Banking sperren". Bitte nehmen Sie au├čerdem Kontakt mit Ihrer Volksbank Backnang eG auf. Bei Fragen zu den momentan g├╝ltigen TAN-Verfahren wenden Sie sich bitte ebenfalls an Ihre Bank.

Phishing-Masche ist nicht neu

Bereits im August 2022 versuchten Betrüger unter dem Vorwand einer Änderung der TAN-Verfahren, Bankkunden zur Weitergabe von Zugangsdaten und personenbezogenen Daten zu bewegen.

August 2020

Aufruf zur Auswahl und Best├Ątigung eines neuen TAN-Verfahrens

Wir warnen vor angeblich im Namen eines Volksbank-Teams versandten Phishing-Mails, in denen die Versender darauf hinweisen, dass die G├╝ltigkeit des verwendeten TAN-Verfahrens ablaufe. Bankkunden sollen innerhalb von zwanzig Tagen auf ein neues TAN-Verfahren umstellen und ihre Auswahl best├Ątigen. So versuchen die Betr├╝ger, an personenbezogene Informationen und Zugangsdaten zu kommen bzw. sch├Ądliche Software auf Computern, Tablets oder Smartphones zu installieren.

Beispiel einer solchen Phishing-Mail

Guten Tag,

Wir erinnern Sie daran, dass die von Ihnen gew├Ąhlte TAN-Methode nach zwanzig Tagen abl├Ąuft. Wenn die Frist abgelaufen ist, k├Ânnen Sie leider nicht die t├Ąglichen Dienste unseres Online-Banking nutzen.

Um dies zu vermeiden, m├╝ssen Sie die nuee TAN-Methode ausw├Ąhlen und best├Ątigen. Sie k├Ânnen dies im n├Ąchsten B├╝ro unserer Bank tun oder ohne das Haus zu verlassen, indem Sie sicher auf den folgenden Link klicken:

>> TAN-Methode ausw├Ąhlen <<

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Ihre Volksbank Team

Klicken Sie nicht auf angezeigte Links und geben Sie Ihre Daten nicht preis

Empf├Ąnger solcher E-Mails sollten diese unverz├╝glich l├Âschen und keinesfalls auf angezeigte Links klicken, Dateianh├Ąnge ├Âffnen oder Daten eingeben. Falls Sie den Anweisungen der Betr├╝ger bereits gefolgt sind bzw. Daten eingegeben haben, empfehlen wir Ihnen, den nachfolgenden Link "Karte und Online-Banking sperren" zu nutzen. Bitte nehmen Sie au├čerdem Kontakt mit Ihrer Volksbank Backnang eG auf.