Bankberater & aktiver Politiker

Telefoninterview mit Georg Devrikis - #Schorsch

Georg Devrikis, Finanzberater Volksbank Backnang eG

Volksbank Backnang: Georg, seit wie vielen Jahren arbeitest du bei der Volksbank Backnang und als was?
Georg Devrikis: Beginn meiner Ausbildung zum Finanzassistenten war 2011, mittlerweile bin ich also im 10. Jahr tätig – aktuell als Finanzberater in GS Kirchberg/Erbstetten.

Und seit wann bist du „nebenbei“ politisch aktiv?
Interessiert bin ich seit meiner Schulzeit und richtig aktiv seit 2009: da habe ich dann im Gemeinderat/Stadtrat in Murrhardt begonnen.

Durch was wurde damals dein politisches Interesse geweckt?
Helmut Kohl und die Wiedervereinigung waren für mich große Ereignisse. Durch meine verschiedenen Jobs wuchs das Interesse weiter.

Was für Jobs meinst du?
Ich bringe vielfältige Berufserfahrung mit: ich habe vor meiner Zeit bei der Bank u.a. im Altenheim & Verkauf gearbeitet – 11 Jahre nebenher an einer Tankstelle als Zweitjob und diese dann zwei Jahre geleitet. Danach ging’s zur Bank.

Gute Wahl 😉 Was macht dir nun als Finanzberater besonders Spaß?
Kümmerer“ zu sein für alle Anliegen meiner Kunden – ich lebe das. Von der Kontoeröffnung als Baby, bis zur Finanzierung oder Familien ins eigene Heim zu begleiten. Der Mix aus diesen Dingen, als Partner vor Ort!

Hilft dir deine Tätigkeit als Finanzberater an manchen politischen Punkten weiter?
Definitiv. Es geht nicht nur um wirtschaftliche Zusammenhänge, sondern auch um Absicherung/Vorsorge/Wohneigentum, Anliegen der Mitglieder & Kunden und zugleich der Wähler. Ich kann vieles aus meinen Gesprächen mitnehmen und Wünsche sowie Sorgen genau kennenlernen.

Hat dir die Volksbank Möglichkeiten geboten, dich beiden Interessen voll zu widmen? Wie wirst du unterstützt?
Seit jeher unterstützt mich die Bank, darüber bin ich sehr dankbar. Aktuell z.B. bekomme ich die Möglichkeit, mir situationsbedingt mehr Zeit für die Politik zu nehmen. Auch Freistellungen für Sitzungen sowie mein Ehrenamt als Stadtrat wurden stets unterstützt. Vorstände, Personal, Kollegen – über alle Bereiche hinweg.

Aktuell bist du mitten im Wahlkampf für die Landtagswahl Mitte März. Wie organisierst du die kommenden Wochen?
Das schwierigste Thema für mich, da Corona auch den Wahlkampf einschränkt. Meine Stärke, die direkten Kontakte zu Bürgern herstellen, entfällt, Veranstaltungen fallen aus, daher manage ich alles online. Flyer und Plakate wird es aber geben. Ich versuche Marktstände zu organisieren und Telefonstunden anzubieten. Es ist ein sehr großer Organisationsaufwand – die nächsten Wochen werden knackig.

Wie sieht es in der Bank aus?
Bis Mitte Februar bin ich vormittags quasi täglich erreichbar. Danach je nach Entwicklung…

Möchtest du noch ein paar abschließende Worte loswerden?
Wenn jemand Fragen, Wünsche oder Anregungen hat, bitte einfach auf mich zukommen. Schaut doch gerne auch bei georg-devrikis.de, Instagram: Schorsch2021 oder Facebook: Georg Devrikis vorbei. Ich freue mich darüber!