GiroCode – Rechnung mit QR-Code

Schneller und fehlerfreier Überweisungsablauf

Mit GiroCode bezahlen Ihre Kunden Rechnungen schnell und einfach. Der GiroCode ist ein QR-Code auf Ihrer Rechnung. Er enthĂ€lt alle relevanten Rechnungsdaten fĂŒr die Zahlung. Ihre Kunden scannen den GiroCode ein, geben die Zahlung mittels TAN frei und schon erhalten Sie Ihr Geld.

HĂ€ufige Fragen zu Rechnungen mit QR-Code

Was ist ein GiroCode?

Ein GiroCode ist ein QR-Code (englisch Quick Response: "schnelle Antwort"). Es handelt sich hierbei um einen zweidimensionalen Code, der ĂŒber die Kamera der meisten Smartphones und Tablets ausgelesen werden kann. Die Software auf dem mobilen EndgerĂ€t dekodiert die gespeicherten Daten zur weiteren Verwendung.

Welcher Standard liegt dem GiroCode zugrunde?

Der GiroCode-Aufbau folgt dem EPC-Standard. Alle notwendigen Informationen wie zum Beispiel EmpfĂ€ngerdaten, Betrag und Kundenreferenz fĂŒr eine SEPA-Überweisung sind enthalten.

Wie kommt der GiroCode auf meine Rechnung?

Wenn Sie eine Faktura-Software nutzen, sprechen Sie bitte den Hersteller dieser Software an. Fragen Sie nach einem Plugin zur Generierung des GiroCodes. Wenn Sie die Rechnungserstellung bzw. -abwicklung an einen Dienstleister ausgelagert haben, sprechen Sie mit ihm ĂŒber die zukĂŒnftige Abbildung des GiroCodes auf Ihren Rechnungen.